Kleingarten in der Quecke

Die Beweggründe warum wir uns einen Garten gekauft haben, sind eigentlich ganz einfach.

Erstens sollte das Kind und der Hund , einen Platz haben, wo sie rumtoben und spielen können und zweitens ist es einfach schön etwas mit seinen eigenen Händen zu erschaffen und sich anschließend daran erfreuen zu können. Ein Platz um mit seinen Freunden am Nachmittag / Abend genüsslich den Tag ausklingen zu lassen. Ja das waren eigentlich die Gründe was uns dazu bewogen hat, einen Garten zu kaufen.

Mittlerweile ist es quasi ein Hobby geworden. Schade nur, dass man nicht soviel Zeit hat, um alles mit einmal zu machen. Aber so ist es halt. Leider war im ganzen Garten versteckt, sehr viel Unrat, Steine und sonstiger Mist „versteckt“. Schon allein das alles zu zentralisieren und anschließend zu entsorgen, dauert jetzt schon ca. 2 Jahre.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier ein paar Bilder vom ursprünglichen Zustand direkt nach der Übernahme des Gartens. Leider waren im besagten Garten, sehr viele Rosen und anderes nicht Kind- und Hundegerechtes Material verstreut, was so von uns im Vorfeld erstmal alles beseitigt werden musste.

Das ist die Basis mit welcher wir zu arbeiten haben. Sehr vieles im Garten ist quasi über seinen zeitlichen Zenit hinaus. Es fällt auseinander, geht kaputt, wird optisch alt. Vieles muss aufgearbeitet werden, aber das ist es ja, was eigentlich Spaß macht. Es gibt viel zu tun, aber der Sommer kommt. Dieser ja in erreichbarer Nähe.

 

….

 

Advertisements
von knochenj0chen Veröffentlicht in Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s